Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft/Vorträge/Exkursionen/Workshops >> Allgemeine Themen

Seite 1 von 1

freie Plätze/ Anmeldung möglich Liebe und Hoffnung - Lesung mit Musik

ab Do., 3.5., 19:00 - 20:30 Uhr in STEFANIES, Cafe, Kufsteiner Str. 33, 83075 Bad Feilnbach.
Anzahl Treffen: 1 , Kosten: 0,00 €€

Texte und Musik lesen und spielen Walter und Margit Bauer
Philosophen, Literaten, Neurotiker, Komponisten und natürlich Verliebte
melden sich mit Wort und Klang.
Liebe, Hoffnung und ... der Glaube, so alt wie die Menschheit selbst.
Ein Streifzug durch die Jahrhunderte.
Eintritt frei (Spenden erbeten)

freie Plätze/ Anmeldung möglich Nanas Vortragsabend: Better Aging

ab Di., 24.4., 20:00 - 21:15 Uhr in Rathaus - Sitzungssaal, Bahnhofstr. 5, 83075 Bad Feilnbach.
Anzahl Treffen: 1 , Kosten: 10,00 €€

Ein Thema, das uns alle angeht: Wie kommen wir gut und gesund in diesen wichtigen Lebensabschnitt und was brauchen wir aus Sicht der Naturheilkunde in der Reife ganz besonders, um geistig und körperlich fit zu bleiben. Ein spannender Abend erwartet Sie.
Beim Besuch beider Veranstaltungen betragen die Gebühren insgesamt 15,00 €.
Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung bis spätestens 19.04.2018.

freie Plätze/ Anmeldung möglich Vortrag "Bayerischer Humor von Thoma bis Polt"

ab Fr., 9.3., 19:00 - 20:30 Uhr in Kunstschmiede der Künstlerkolonie, Schlossstraße 1.
Anzahl Treffen: 1 , Kosten: 9,00 €€

Man sagt ja den Bayern nach, sie hätten eine gewisse Art von hintergründigem Humor, der durchaus auch etwas Gemeines, weil Entlarvendes in sich haben kann, und dabei sehr wohl auch Selbstkritisches. Die Bayern machen sich also keineswegs nur über andere lustig, sondern sie beziehen sich selber auch mit ein, zumindest tun sie´s in der Literatur. Dieser Abend soll diesbezüglich diverse Beispiele bieten, von Ludwig Thoma über Georg Queri hin zu Felix Schlagintweit, von Eugen Roth über Oskar Maria Graf bis zum einzigartigen Gerhard Polt, um nur einige Vertreter zu nennen. Lassen Sie sich überraschen, und lachen Sie einfach herzhaft, auch wenn Sie sich vielleicht selbst in so manchen Schilderungen entdecken.
Zum Dozenten: Willi Schwenkmeier ist ehemaliger Lehrer, Literaturkenner, -kritiker und -liebhaber, er ist ein Hinterfrager und Genau-Hinschauer, Schauspieler und Autor. Ach ja, und Bayer ist er auch, und zwar einer mit Humor.

freie Plätze/ Anmeldung möglich Müllheizkraftwerk Burgkirchen - Betriebsführung

ab Sa., 21.4., 9:00 - 17:00 Uhr in Abfahrt in Bad Feilnbach vor Kirche.
Anzahl Treffen: 1 , Kosten: 20,00 €€

Zur sicheren Entsorgung von Hausmüll, Sperrmüll und Gewerbeabfällen betreibt der Zweckverband Abfallverwertung Südostbayern seit 1994 das Müllheizkraftwerk in Burgkirchen im Landkreis Altötting. Vorteile des Standorts sind die zentrale Lage, die Anbindung an das Schienennetz und die Möglichkeit der Dampfabgabe an den Industriepark Gendorf. Das Müllheizkraftwerk mit zwei Verbrennungsöfen und den nachgeschalteten Rauchgasreinigungsanlagen ist rund um die Uhr und auch an Wochenenden in Betrieb. So können jährlich über 200.000 Tonnen Müll bei einer Temperatur von 900° bis 1000°C verbrannt werden. Dies erfolgt unter besonderer Berücksichtigung des Umweltschutzes. Durch die thermische Behandlung wird das Volumen der Abfälle um ca. 90% verringert und die im Abfall enthaltene Energie zur Erzeugung von Strom und Wärme genutzt. Die Abfallverbrennung ist eines der am höchsten entwickelten Entsorgungsverfahren. Die ca. zweistündige Führung durch das Müllheizkraftwerk beginnt um 10.30 Uhr. Sie ist auch für Kinder ab ca. 8 Jahren geeignet. Nach der Führung fährt der Bus nach Burghausen weiter - hier kann man den frei verfügbaren Nachmittag zur Besichtigung der weltlängsten Burg oder zu einem kleinen Stadtbummel nutzen.
Abfahrt in Bad Feilnbach: 09.00 Uhr (vor Kirche) - Rückfahrt: ca. 17.00 Uhr.
Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

freie Plätze Die Nacht der flinken Nadel

ab Fr., 2.3., 19:00 - 23:00 Uhr in Kunstschmiede der Künstlerkolonie, Schlossstraße 1.
Anzahl Treffen: 1 , Kosten: 0,00 €€

Was Sie schon immer über Wolle, Nadeln und anderes Zubehör zum Stricken und Häkeln wissen wollten...In der gemütlichen Atmosphäre der Kunstschmiede der Künstlerkolonie Brannenburg erfahren Sie viel Informatives und Wissenswertes über die wichtigsten Zutaten für ein gelungenes Strick- oder Häkel-Projekt. Daneben bleibt viel Zeit zum Ratschen, Stricken und Erfahrungsaustausch, Zum Ideen finden oder zur Problemlösung bei Strickteilen steht die Dozentin den Teilnehmer/innen mit Rat und Tat zur Seite. Als besonderes Highlight haben wir eine Märchenerzählerin eingeladen, die uns mit Geschichten über Wolle, Stricken, Spinnen unterhalten wird. Außerdem werden verschiedenste Garnneuheiten vorgestellt, zum Ansehen, Befühlen und Erwerben. Für Häppchen ist gesorgt. Bitte mitbringen: Strickzeug und gute Laune.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

freie Plätze/ Anmeldung möglich Kochen verbindet Kulturen - Kulturenkochtreff

ab Sa., 27.1., 16:00 - 19:00 Uhr in Mittelschule Brannenburg, Kirchenstr. 40, Eingang hinten links.
Anzahl Treffen: 4 , Kosten: 20,00 €€

Wo lernt man sich am einfachsten kennen? Beim gemeinsamen Kochen und Essen! Jedes Land, jedes Volk hat landestypische kulinarische Schätze zu bieten. Zusammen lernen wir landestypische Gerichte der Fluchtherkunftsländer kennen und zeigen aber auch unsere eigenen Spezialitäten. Alle Teilnehmer suchen die Rezepte der Abende vorab selbst aus und dadurch erfahren alle Teilnehmer viel über unbekannte Lebensmittel, Techniken und Essgewohnheiten auf beiden Seiten.
Jeder der Abende steht unter einem speziellen Thema, den Anfang macht „Brot“. Das Grundnahrungsmittel in den meisten Ländern, vor allem in Deutschland, denn unsere Vielfalt und Qualität ist weltweit unerreicht. Wir backen unterschiedlichste Brotsorten aus den verschiedenen Ländern. Der Zweite Abend ist dem Thema „Reis und Kartoffeln“ gewidmet. Beim dritten Treffen lernen wir Neues bei „Gewickelt und Gefüllt“ und zum Abschluss genießen wir „Suppen und Süßes“. Lassen Sie sich auf vier spannende Abende ein, bei denen Genuss und Spaß im Vordergrund stehen!
Der Kurs findet in Zusammenarbeit mit dem Freundeskreis Asyl Brannenburg/Flintsbach. statt, wodurch diese Kochtreffen erst zustande kommen konnten.
Termine: 27.01., 03.02., 10.02. und 17.02.2018

freie Plätze Summertime - Sommerwein

ab Sa., 5.5., 16:30 - 19:00 Uhr in Kunstschmiede der Künstlerkolonie, Schlossstraße 1.
Anzahl Treffen: 1 , Kosten: 59,00 €€

Der Sommer schmeckt einfach anders als die kälteren Jahreszeiten. Wir essen, riechen und genießen anders, wenn es warm ist. Diesem Umstand trägt dieses lehr- und genussreiche Weinseminar der Dozentin Susanne Krehan (Dipl. Sommelière, Kognitionswissenschaftlerin, Sensoriktrainerin) Rechnung. Sie verkosten und lernen verschiedene Weine kennen, die gut zur wärmeren Jahreszeit und den entsprechenden Speisen passen.
Anhand praktischer Beispiele trainieren Sie Ihre Fähigkeit, Weine zu erkennen und zu beschreiben auf einfache und genussvolle Weise.

Seite 1 von 1

zurück zur Übersicht

freie Plätze/ Anmeldung möglich
freie Plätze/ Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Brannenburg    
Rosenheimer Str. 5 
83098 Brannenburg

Tel.  08034 - 38 68
Fax. 08034 - 9061-33
Email: info@vhs-brannenburg.de

 

 

 

Öffnungszeiten

Während des Semesters:

Montag-Freitag: 9.00-12.00 Uhr

VHS